Bewusstseinsverändernde Substanzen laut Studie unschädlich

Bewusstseinsverändernde Substanzen laut Studie unschädlich

Einem 2010 in „The Lancet“ veröffentlichten Ranking zufolge sind LSD und psychoaktive Pilze mit einem Overall Harm Score (OHS = Messung von Selbst- und Fremdschädigung) von 7 bzw. 6 vergleichsweise unschädlich. Auf den vorderen Plätzen rangieren dagegen Alkohol (OHS 72), Heroin (OHS 55) und Crack (OHS 54). Auch Tabak ist mit einem OHS von 26 deutlich schädlicher als psychedelische Drogen.

Print Friendly, PDF & Email